Praxis Dr. Martin Markreiter

Was beinhaltet die Krebsvorsorge?
In unserer Praxis wird die Krebsvorsorge für Männer durchgeführt. Also Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung kann sie erstmals ab dem 45. Lebensjahr jährlich in Anspruch genommen werden. Privatkassen akzeptieren auch hier eine frühere Inanspruchnahme.
Sie dient ebenfalls zur Früherkennung, ist jedoch spezifisch auf Krebserkrankungen gerichtet. Sie umfasst ebenfalls eine Befragung und körperliche Untersuchung, zusätzlich eine Austastung des Enddarmes sowie der Prostata.
Ferner wird eine Stuhluntersuchung (3 Proben an verschiedenen Tagen auf Testbriefchen) durchgeführt.
Alternativ bieten wir einen neueren immunologischen Test an. Dieser ist ggf. jedoch kostenpflichtig.
Auch ein PSA Test (Tumormarker der Prostata) ist optional. Über Risiken und Chancen der einzelnen Testverfahren werden Sie im Rahmen des Termins informiert.

Ab dem 55. Lebensjahr wird zusätzlich die Durchführung einer Koloskopie (Darmspiegelung) empfohlen. Diese wird nicht in unserer Praxis durchgeführt. Sie erhalten hierfür eine Überweisung.
Neuerung zum 1. Juli 2008:
Hautkrebsscreening auch bei der gesetztlichen Krankenkasse möglich ab dem vollendeten 35. Lebensjahr alle 2 Jahre.